Zu Beginn des Jahres besuchte die japanische Rocklegende Tomoyasu Hotei Berlin für ein Konzert im Cassiopeia. Wer hätte damit gerechnet, noch im selben Jahr von einer Ankündigung für seinen nächsten Besuch zu hören?



Bildquuelle: OHP

Auf seinem neusten Album STRANGERS arbeitete er mit Künstlern wie Richard Z. Kruspe (Rammstein), Iggy Pop oder Matt Tuck (Bullet for my Valentine) und er hatte sogar schon die Gelegenheit, mit seinem Idol David Bowie auf der Bühne zu stehen.
Mit 35 Jahren Erfahrung und 40 Millionen verkauften Album ist er einer der erfolgreichsten Rockmusikern Japans – und im nächsten Jahr beehrt er uns wieder mit seiner Anwesenheit.
Für insgesamt 4 Konzerte verschlägt es den Ausnahmekünstler im kommenden April wieder nach Deutschland.
Leider liegen uns zur Zeit noch keine Informationen zum Ticketvorverkauf vor, wir informieren euch aber wie immer, sobald wir mehr wissen.

HOTEI 2017 in Deutschland:

11.04. Frankfurt, Zoom
12.04. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
17.04. Hamburg, Indra
18.04. Berlin, Musik & Frieden