WERBUNG

Für einen Global Player wie ONE OK ROCK bedeutet ein neues Studioalbum natürlich, dass so bald wie möglich eine neue World Tour stattfinden muss. Und nachdem die Band nun „EYE OF THE STORM“ gedroppt hat, folgt die Ankündigung zur Tour natürlich prompt.

Stattfinden wird der EU-Leg der ONE OK ROCK Tour komplett im Mai.

Die Daten:

Mittwoch, 08. Mai 2019: Manchester, UK – O2 Ritz
Freitag, 10. Mai 2019: London, UK – The Roundhouse
Sonntag, 12. Mai 2019: Tilburg, NL – 013 Poppodium
Montag, 13. Mai 2019: Köln, DE – Carlswerk Victoria
Dienstag, 14. Mai 2019: Berlin – Huxleys Neue Welt
Mittwoch, 15. Mai 2019: Warschau, PL – Hala Koko
Freitag, 17. Mai 2019: Wien, AT – Gasometer
Sonntag, 19. Mai 2019: Budapest, HU – Dürer Kert
Montag, 20. Mai 2019: Prague, CZ – Lucerna Velky Sal
Mittwoch, 22. Mai 2019: München, DE – Tonhalle
Donnerstag, 23. Mai 2019: Mailand, IT – Fabrique
Freitag, 24. Mai 2019: Zürich, CH – X-Tra
Sonntag, 26. Mai 2019: Paris, FR – La Seine Musicale

Bildquelle: ONE OK ROCK official

Ein strammer Terminplan für die Jungs, die uns seit vielen Jahren mit ihren Tourneen nicht im Stich lassen. ONE OK ROCK sind Taka (Vo), Toru (Gt), Ryota (Bs) und Tomoya (Dr).

Funfact #1: Der Name ONE OK ROCK ist eine Ableitung des englischen „One O‘ Clock“ – der Uhrzeit zu der sie früher immer probten. Da in der japanischen Sprache kein Unterschied zwischen einem L und R existiert ergab sich mit der Zeit aus One O‘ Clock, O’krock und wurde schließlich zu ONE OK ROCK stilisiert.

Funfact #2: Eine weitere Schreibweise für den Bandnamen ist der vor allem unter Hardcore Fans bekannte Nummernblock 10969. Dieser setzt sich zusammen aus 1 (one)  0 (o) 9 (jp: ku) 6 (jp: ro) 9 (jp: ku).