Einer der einflussreichsten Köpfe auf dem Gebiet der japanischen Popkultur – Takamasa Sakurai – kam bei einem tragischen Vorfall in Tokyo ums Leben. Sakurai ist bereits am Freitag an der Nishi-Nippori Haltestelle auf die Gleise gefallen und dort von einem Zug erfasst worden.

Bild: Georges Seguin / Wikipedia

Bild: Georges Seguin / Wikipedia

Laut Aussagen der Polizei soll sich Vorfall um 12.30 Ortszeit ereignet haben. Nach mehreren Zeugenaussagen ist es denkbar, dass sich Sakurai unter Drogeneinfluss befand. Dieser soll Minuten vor dem Unfall wankend am Bahnsteig gesehen worden sein.

Takamasa Sakurai war einer der gefragtesten und geschicktesten Köpfe, wenn es um die Promotion der japanischen Anime und Fashion Szene geht. Er ist Autor mehrerer Bücher zu diesen Themen (Beispiel: „Sekai Kawaii Kakumei“). Er ist einer der Gründer des „Kawaii Ambassador“ Projektes, welches 2009 in’s Leben gerufen wurde. Sakurai wurde 49 Jahre alt.